*
Header Template 1

Sportverein Flözlingen e.V.  

Menu
top_center
p1200395.jpg p1200396.jpg p1200397.jpg p1200402.jpg p1200405.jpg p1200410.jpg p1200429.jpg p1200451.jpg p1200454.jpg p1200458.jpg p1200459.jpg p1200460.jpg p1200462.jpg p1200463.jpg p1200464.jpg p1200467.jpg p1200469.jpg p1200471.jpg p1200472.jpg p1200473.jpg p1200474.jpg p1200477.jpg p1200481.jpg p1200484.jpg p1200486.jpg p1200487.jpg p1200488.jpg p1200489.jpg p1200490.jpg p1200491.jpg p1200492.jpg p1200493.jpg p1200494.jpg p1200498.jpg
Neues_SVF


Statistik-Zähler für Website-Besucher

Gast

Es gibt bereits:



Besucher auf dieser Website
Sponsoren

Unsere Sponsoren




 

 







Termine

12.07.2019 Generalversammlung

16.03.2019 Oberligakampf in Eisenbach Rundenabschluss


01.03.2019 Fasnetsball des SVF
23.02.2019 Heimkampf Oberliga gegen TV Feldrennach
09.02.2019 Oberligakampf in Sindelfingen gegen VFL Sindelfingen
26.01.2019 Landesligakampf in Nagold  Rundenabschluss 

12.01.2019 Heimkämpfe - Landesliga gegen SV Laufenburg

                     Oberliga gegen SV Magstadt


15.12.2018  Weihnachtsfeier des SV

01.12.2018 Landesligakampf in Feldrennach gegen Aarau

                      Heimkampf Oberliga gegen Eisenbach I


 

10.11.2018 Heimkämpfe - Oberliga gegen VFL Sindelfingen    (mehr hier..)

                                          Philipp Mayer ließ den SV Flözlingen Jubeln, nachdem er seinen letzten Versuch zur Hochstrecke                                                           brachte und der Wettkampf gegen den VfL Sindelfingen gedreht wurde. Foto: Schleeh   (mehr hier)

                                           Landesliga gegen Donaueschingen

                                           Unsere Heber zeigten eine guten Kampf. Doch leider gingen alle Punkte nach 

                                           Donauescingen.


27.10.2018  Landesligakampf in Oberböbingen

Trotz gutem Ergebnis  haben unsere Landesligagewichtheber eine 3:0-Niederlage hinnehmen müssen. Im Reißen ging der Punkt mit 93,2 zu 63,5 RP an Oberböbingen. Im Stoßen war es mit 179,2 zu 169,4 RP wesentlich knapper. Somit stand es beim Gesamtergebnis 272,4 zu 232,9 RP. Mehr war nicht drin, da praktisch alle im Team zum Teil sehr gute Leistungen zeigten. Ergebnisse: Name Körp-Gew. Reißen Stoßen RP Sina Lauble 57,7 50 67 72,0 Marianne Ohnmacht 64,7 47 60 45,0 Kim Tress 75,5 78 89 16,0 Julia Ettlin 63,1 31 - 1,5 Michael Kiock 84,6 - 114 29,4 Pascal Mager 67,4 74 89 36,0 Sebastian Jauch 90,5 96 118 33,0 232,9


20. - 21.10.2018  Herbstfest

Am Samstagabend startete wie gewohnt unser Herbstfest. Zum dritten Mal veranstalteten wir das „Bixawerfa“. Die überwiegende Mehrheit der Besucher ließ sich auf diesen Wettbewerb ein und versuchte ihr Wurfglück. Die Siegerpreise reichten vom großen „Bixakorb“ bis zum „Bixaöffner“. 65 Teilnehmer hatten sich angemeldet und ermittelten die Wettbewerbsgewinner. Im Stechen um den 1. Platz konnte Bruno Müller gegen Bernd Maier das Turnier für sich entscheiden und wurde Sieger beim diesjährigen Bixawerfa. Am Sonntagmorgen ab 11.00 Uhr spielte der „Musikverein-Flözlingen“. So hatten unsere zahlreichen Gäste beste Unterhaltung vor und während dem Genuss der vorzüglichen Schlachtplatte. Kaffee und ein reichhaltiges Kuchenbuffet rundeten diesen Gaumenschmaus noch ab. Anschließend um 14.30 Uhr fand der „Tauzieh-Wettstreit“ statt. 5 Mannschaften hatten sich angemeldet und lieferten sich spannende Duelle. Den 3. Platz erkämpfte sich der „Stammtisch-Hochwald“ mit Bruno Müller. In äußerst spannenden Finalduellen unterlag die Mannschaft von „John Beer“ gegen die Vorjahressieger vom „KSV-St. Georgen“. Die Plätze 4 und 5 belegten die Mannschaften vom „SV-Flözlingen“ und die „Gwaltviecher“. Festzuhalten gilt, dass die riesige Anzahl an Zuschauern an dieser ehemals olympischen Sportart großen Gefallen fanden und wieder eine grandiose Stimmung vorherrschte. Ab 15.00 Uhr hatten wir musikalische Unterhaltung aus dem Eschachtal. Das „Dream-Team“ mit Michael Mager und Gerd Schmid boten eine stimmungsvolle Umrahmung der Verlosung. Gut besucht und rundum gelungen fand das diesjährige Herbstfest seinen Abschluss. Bei allen Spendern, Teilnehmern, Akteuren auf der Bühne und Helfern, die in irgendeiner Weise zum Gelingen dieses Herbstfestes beigetragen haben und unseren Gästen bedanken wir uns herzlich.


13.10.2018  Oberligakampf in Magstadt 

Unsere Oberliga-Gewichtheber haben unerwartet und überraschend vom SV Magstadt einen Punkt mit nach Hause genommen. Wie kam das? Schon im Vorfeld, erst recht nach dem Abwiegen und den ersten Meldungen der Magstädter, war eigentlich die 3:0-Niederlage besiegelt. Trainer Reiner Müller mahnte deshalb an, technisch sauber zu heben und eine gute Figur vor dem Publikum abzugeben. Es begann der erste Block zu heben. Kurios, es waren mit Klara Klabalova, Antonia Hohenberg und Lena Maurer drei Frauen bei Magstadt und wir ebenso mit Marianne Ohnmacht, Cosima Cornelius und Sina Lauble. Praktisch alle machten ihre Sache gut, außer Antonia Hohenberg, die ihrem ersten Versuch mit der hohen Last von 71 kg scheiterte. Auch im alles entscheidenen dritten Versuch konnte sie die Last nicht zur Hochstrecke bringen und sorgte mit 0 Punkten für ein "Heberloch". Somit hieß es nach dem ersten Block überraschend 69,5 zu 68,5 RP für uns. Jetzt reagierte der Trainerstab. Pascal Mager, Daniel Ohnmacht und Oliver Jauch wussten, dass sie nun unter Druck stehen und "liefern" müssen. Nach der ersten Reißrunde lief bei den Magstädtern und bei uns alles glatt und es hieß 109,9 RP zu 101,5 für Magstadt. Auch bei den zweiten Versuchen war dies nicht anders, denn allen Hebern glückten ihre Versuche. Neuer Stand: 123 zu 116,5. Pascal Mager brachte 74 kg und auch Daniel Ohnmacht 98 kg in die Wertung. Insofern stand es vor den beiden letzten Versuchen (Philipp Stiegler für Magstadt und Oliver Jauch für uns) 127 zu 122,5 RP. Der Magstädter scheiterte an 122 kg, Oliver Jauch ließ 134 kg zum Siegpunkt im Reißen auflegen. Die mitgereisten Familienangehörigen, Freunde und Fans unseres SV Flözlingen machten sich lautstark bemerkbar und trieben dann gemeinsam mit Oliver das Gewicht nach oben. Wenn auch etwas glücklich, aber sicher nicht unverdient, ging der Siegpunkt mit 127,5 zu 127 RP im Reißen in unser Eschachtal. Philipp Mayer übernahm für Pascal Mager das Stoßen. Allerdings agierte Magstadt bzgl. der Anfangsversuche vorsichtiger und ließ in der Disziplin Stoßen nichts anbrennen. Der Siegpunkt blieb mit 281,5 zu 250,1 in Magstadt. Auch der Siegpunkt im Gesamtergebnis blieb mit 408,5 zu 377,6 RP in der Stuttgarter Region.

Ergebnisse: Name KörpGew. Reißen Stoßen RP Marianne Ohnmacht 63,9 46 61 48,0 Cosima Cornelius 58.6 51 67 71,0 Sina Lauble 57,1 48 64 67,0 Pascal Mager 66,7 74 - 12,0 Daniel Ohnmacht 82,5 98 120 53,0 Philipp Mayer 94,4 - 134 39,6 Oliver Jauch 108,0 134 160 87,0 377,6


06.10.2018  Landesliga Heimkampf gegen Fellbach

Unser Saisonstart in der Landesliga am Samstag, 6. Oktober hat nicht ganz geklappt. Fellbach nahm aus unserem schönen Eschachtal alle drei Punkte in den Großraum Stuttgart mit. Im Reißen hieß es 110,3 zu 50,8 RP und im Stoßen war der Abstand knapper mit 189,1 zu 154 RP (Gesamt: 299,4 zu 204,8 RP). Erfreulich war das Auftreten von Sina Lauble. Mehr als ein Jahr nach ihrem Unfall zeigte Sie einen souveränen Wettkampf und war beste Heberin des Abends. Marianne Ohnmacht, Michael Kiock und Sebastian Jauch zeigten saubere Versuche, man sah aber, dass alle drei ihr Potenzial noch nicht ausgeschöpft haben und Leistungssteigerungen möglich sind. Pascal Mager und Nachwuchsheber Kim Tress brachten ihre Versuche in die Wertung. Vor allem Kim stellte im Reißen und Stoßen neue persönliche Bestleistungen auf und ist vorbereitet für kommende Meisterschaften. Ergebnisse: Name KörpGew. Reißen Stoßen RP Sina Lauble 57,3 48 62 65,0 Marianne Ohnmacht 64,2 44 59 41,0 Kim Tress 78,2 80 95 19,0 Michael Kiock 83,2 84 105 22,6 Pascal Mager 67,1 73 90 34,0 Sebastian Jauch 92,8 91 114 21,2 204,8


09.06.2018 Vereinsausflug

Eine Gruppe von 27 SV-lern startete um 8.00 Uhr mit dem Bus Richtung Ottenhöfen. Dort wurden wir von Frau Ruf vom Verkehrsamt und unserem Wanderführer „Franz der Große“ in Empfang genommen. Zur Begrüßung gab es ein Glas Kirschwein und/oder Kirschwasser der Region. Das Glas durfte jeder behalten und war für die folgende Wanderung noch sehr nützlich. Auf der ersten Etappe besichtigten wir eine kleine evangelische Kirche und eine Hammerschmiede, welche ursprungsgetreu liebevoll wieder aufgebaut und uns vorgeführt wurde. Dies beeindruckte uns sehr. Erste Rast im Hotel Sternen. Unter Linden stärkte man sich mit einer Suppe und einem Achtele Weißwein. Darauf folgte ein steiler Anstieg. Diese Anstrengung wurde durch eine super Aussicht ins Achertal belohnt. Auf dieser Etappe konnte man vieles über die Vegetation und den Obstanbau lernen. Am Köningerhof stand der 1. Schnapsbrunnen, an dem die Gläser zum zweiten Mal zum Einsatz kamen. Fröhlich ging es weiter zur nächsten Rast, der BenzMühle. Hier wartete, umgeben von allerlei Getier, ein bäuerliches Vesper mit Most auf uns. Diese üppige Mahlzeit schrie förmlich nach einer Verdauungshilfe, so wurde der hofeigene Eierlikör gekostet. Noch satt vom Vesper liefen wir nach einem langen Abstieg im Gasthof Rebstock in Furschenbach ein. Nun war es Zeit für Kaffee. So bekamen wir zur Tasse ein riesiges Stück Schwarzwälderkirschtorte serviert. Letzte Etappe von Furschenbach zurück nach Ottenhöfen. Der Wettergott war uns den ganzen Tag gnädig. Es fing erst an zu regnen als wir das Gasthaus Waldblick erreichten, um dort bei einem Abendessen den Tag gemeinsam ausklingen zu lassen. Müde vom Wandern und beflügelt vom schönen Wetter, den wunderbaren Eindrücken, den kulinaren und kulturellen Höhepunkten kehrten wir um 21.30 Uhr nach Flözlingen zurück. Ulrike Treß (Ausflugsorganisation und Ausflugsbericht) Der Sportverein bedankt herzlich bei Ulrike Treß für diesen tollen Ausflug! Viele Teilnehmer berichteten von einem tollen Vereinserlebnis.

Bilder hierzu in der Bildergalerie


 

24.03.2018 Unsere Mannschaften kämpfen zu Hause

SV Flözlingen I gewinnt gegen SV Magstadt  3:0 (hier mehr..)

SV Flözlingen II verliert gegen GV Eisenbach II  0:3


10.03.2018 Bezirksmeisterschaft Senioren (Aktive) in Flözlingen ( mehr hier...)

                   Wir gratulieren allen Hebern , macht weiter so (Bilder hierzu in der Gallerie)


24.02.2018 Unsere Mannschaften kämpfen Auswärts

SV Flözlingen I gegen GV Eisenbach in Eisenbach

Oberligist gewinnt beim GV Eisenbach mit 2:1 (mehr hier...)

SV Flözlingen II gegen AC Konsatnz in Eisenbach

Diese Begegnung mussten wir leider von unserer Seite absagen, da aktuell Heberinnen und Heber beruflich, privat oder verletzungsbedingt ausfallen. Gerne hätten wir gegen den AC Konstanz gehoben


 

09.02.2018 Fasnetsball in der SV-Halle (mehr hier..)

SV Ball am 09.02.2018 Pünktlich um 19.29 Uhr konnte Vorstand; Robert Treß das närrische Publikum begrüßen. Stimmungsvoll war der diesjährige Ball und ein großer Erfolg. Durch das Programm führten charmant Marianne Ohnmacht und Jasmin Jauch. Für die musikalische Umrahmung sorgte das „Duo Safran“.

Mit einem Tanz der Kinder startete das Programm. In 3 Abschnitten boten die „Theaterspieler“ mit Michael Mager tolle Unterhaltung mit der Trödelshow „Bares für Rares“. Ein großartiger Peter Gulde (als Horst Lichter) glänzte an diesem Abend mit seinen Auftritten und seinen Mitspielern: Gerolf Albrecht-Kuhlmann, Loreen Hornberger, Ludwig Rieder, Marianne Flaig, Veronika Schreiner, Jeannette Mager, Judith Aulich und Michael Mager. Hubert Bross folgte als „Professor“ mit einer Doktorarbeit die sicher ihresgleichen sucht. Und alles ohne Plagiate. Auch das Geschehen aus der Region durfte im Meisterwerk seine Erwähnung finden. Mit seiner unnachahmlichen Art und geistreichen Reimen war er wiederum der Garant des Abends. Das Männerballett sorgte für beste Stimmung mit einem glänzenden Erscheinungsbild und ihren schwungvollen Auftritten. Mit ihrem Jahresrückblick setzen die Nachtschwärmer: „Soaler und Kui“ den Schlußpunkt unter den SV-Ball 2018. Herzlichen Dank an alle Akteure und Helfer die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

 


Fusszeile
Copyright
© Copyright 2016 by Sportverein Flözlingen e.V. (siehe Impressum)
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail